Willkommen in Berlin-Buch
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen
Achtung: Betrüger wollen Gewerbetreibende prellen! (Hier klicken für Infos!)

An der Seite von Eltern und Kindern, dafür steht Kindeswohl-Berlin.

030/91202960 030-91202960 03091202960
Kindeswohl-Berlin e.V.
Susanne Ferjani
Adresse:Zepernicker Straße 2, Haus 13, 13125 Berlin
Telefon:0 30/91 20 29 60
Website:www.kindeswohl-berlin.de

Begleiten, unterstützen, helfen

Stand: März 2019

Familien, die selbst in schwierigen Situationen sind, haben mitunter nicht die Möglichkeiten, ihren Kindern die nötige Zuwendung zukommen zu lassen. In diesen Fällen springt das „Kindeswohl“-Team übergangsweise oder für längere Zeit ein.

Der Verein hilft bei der Bewältigung schwieriger Familien- und Erziehungssituationen. Er setzt sich seit langem dafür ein, dass Kinder und Jugendliche ein normales Leben führen können und auf ihre Eigenständigkeit vorbereitet werden. Als Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe bietet „Kindeswohl“ stationäre und ambulante Unterstützung in der Region an. Der gemeinnützige Verein unter Vorsitz von Susanne Ferjani betreut derzeit 260 Kinder, Jugendliche und junge Familien. Die Hilfen können in Kurzzeit- und Krisengruppen, im betreuten Wohnen, in Kleinkindgruppen oder in Regelgruppen für Sechs- bis Sechzehnjährige erfolgen. Ziel ist immer, dass individuelle Stärken gefördert werden. Eltern und Familienangehörige werden dabei einbezogen.

Betreutes Wohnen
Eine wichtige Unterstützung ist betreutes Wohnen für Familien, wofür der Verein entsprechende Räumlichkeiten zur Verfügung stellt. Anschließend werden die Familien beim Neubeginn in eigenem Wohnraum unterstützt.

Selbstständig in der WG
Im Bucher Ludwig-Hoffmann-Quartier wird eine zwölfköpfige Regelgruppe in der Wohngemeinschaft „Wiltberg“ betreut. Hier werden Sieben- bis Vierzehnjährige schrittweise an ihre Selbstständigkeit herangeführt. „Mit zunehmendem Alter erhalten sie Aufgaben wie Einteilung des Taschengelds, selbstständig zum Arzt oder zu Behörden gehen sowie den eigenen Haushalt zu führen“, erklärt Erzieherin Sabine Golke.

Aufgaben für Erzieher
Der Verein ist als berufs­begleitende Praxisstelle für die Heimerzieherausbildung und zur Studienvorbereitung anerkannt. Die Geschäftsführerinnen Dr. Roswitha Korduan und Diplom-Pädagogin Vera Kluge freuen sich über Bewerbungen von staatlich anerkannten Erziehern, die hier eine offene Arbeits­atmosphäre vorfinden.