Willkommen in Berlin-Buch
← Zurückgehen

Redaktion

Wohnungen, Galerie und Autobahn

Neue Perspektiven für Berlin-Buch? Viele Bürger sind verunsichert, wie es im früher durch die Krankenhauslandschaft geprägten nördlichen Ortsteil weiter­gehen soll.
Mit dem jugendlich wirkenden neuen Pankower Bezirks­bürgermeister Sören Benn verbinden sich deshalb hohe Erwartungen. Dass er Sinn für frischen Wind hat, zeigt der Blick zurück: Der heutige Linken-Politiker ist am 8.8.1968 in Kyritz geboren, aber in Neustadt/Dosse aufgewach…

Schule macht Kohle!

Eine Schule „macht Kohle“ und spart dabei Kohlenstoff ein! Das gibt es so nur im tiefen Berliner Norden!
Das „Robert-Havemann-Gymnasium“ in Karow macht mit findigen Ideen bundesweit Furore und lässt sich dafür teuer „bezahlen“. Der „Lohn“ sind Preisgelder bei wichtigen Wettbewerben. Diese drehen sich um Innovationen, die anderswo ebenfalls Schule machen könnten. Wand voller Auszeichnungen Davon sprechen zahlreiche Urkunde…

Brandenburg wie es wirklich ist

Wo einst leckeres Essen zubereitet wurde, entstehen heute entscheidende Einblicke in das Leben der Region.
Hier, auf dem traditions­reichen Gelände der „Heil- und Pflegestätten Berlin-Buch“ ist neuerdings der Dokumentarfilmer Kristof Kannegießer zu Hause. Das leicht versteckt an der Hobrechtsfelder Chaussee liegende Areal des „Dr. Heim Krankenhauses“, wo früher Tuberkulose­patienten fernab der zentralen Krankenhaus­bereiche versorg…

Das Geheimnis von Frank Zappa

Das Geheimnis eines der bekanntesten Rock­musiker führt geradewegs ins Herz von Berlin-Buch.
Dort findet man den amerikanisch-stämmigen Musiker Adam Weisman . Er war einer der ersten, die den Künstlerhof als Atelier für sich entdeckten und einer der letzten, der mit Rocklegende Frank Zappa zusammenarbeitete, bevor dieser im Dezember 1993 an Prostata-Krebs gestorben ist. Rock und Avantgarde „Zappa wollte ein Doppel­album herausb…